Tag der Nachbarn am 28.Mai

Mit Blumengrüßen „to go“ wurde am 28. Mai ein Zeichen für gute Nachbarschaft im Stadtteil Wüstenahorn gesetzt. Unsere BIWAQ Stabi-plus-Kolleginnen Rosa Koch und Alexa Schönlau haben als Teil des Arbeitskreises „Gemeinsam im Stadtteil“ den Tag der Nachbarn mitbegleitet. Der bundesweite Aktionstag ist eine jährliche Initiative der Stiftung „nebenan.de“ zur Stärkung des gesellschaftlichen Miteinanders.

Zu diesem Anlass wurden am Freitag, dem 28. Mai, an Nachbarn und Bewohner insgesamt 75 bunt bemalte Blumengrüße vor dem Haus am See verschenkt. Die Tontöpfe wurden von beiden Kindergärten und dem Kinder-und Jugendzentrum in Wüstenahorn bemalt. Am Vortag wurden diese von Alexa Schönlau mit Erde gefüllt und mit Blumen bepflanzt. Für alle Kinder wartete eine luftig-süße Überraschung – Helium-Luftballons mit Gummibärchen. Der Tag der Nachbarn fand in diesem Jahr bereits zum vierten Mal statt.

„Die Aktion soll ein Zeichen für gute Nachbarschaft und ein Dankeschön für die gegenseitige Unterstützung im Stadtteil sein“, so Rosa Koch.

Beteiligt war der gesamte Arbeitskreis „Gemeinsam im Stadtteil“ bestehend aus der Johanneskirche, dem Bürgerhaus, dem Kinder -und Jugendzentrum Wüstenahorn, BiWAQ Stabi Plus, Globus – Vielfalt im Stadtteil und dem Büro für Senioren und Ehrenamt.

Unsere Aktivitäten

KommunikationskursR. Koch/ vhs-Coburg
vhs-Coburg
I. Marr
vhs-Coburg
Bau der Hochbeetevhs-Coburg
vhs-Coburg
Kochstudio BIWAQvhs-Coburg